Je eine Stelle
  • einer Referentin bzw. eines Referenten (m/w/d), EG 13 TVÖD; Projektleitung
  • einer Referentin bzw. eines Referenten (m/w/d), EG 11 TVÖD; Projektmitarbeit

Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund e.V. (NSGB) mit Sitz in der Landeshauptstadt Hannover hat zu sofort je

  • eine Stelle einer Referent:in (m/w/d) EG 13 TVöD (Projektleitung) und
  • eine Stelle einer Referent:in (m/w/d) EG 11 TVöD (Projektmitarbeit)

für die Tätigkeiten als Projektleiter:in sowie Projektmitarbeiter:in in einem neu aufzubauenden Aufgabenschwerpunkt Fördermittelberatung zu besetzen.

Was Sie mitbringen sollten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem der Aufgabenstellung einschlägigen Studiengang der Verwaltungswissenschaften, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften an einer Universität oder Hochschule
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Freude an der Kommunalpolitik und Interessenvertretung
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Fördermitteln und  -programmen sowie in der Projektarbeit wären wünschenswert
  • eine selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie lösungsorientiertes und kreatives Denken
  • eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Wir bieten:

  • eigenständiges Arbeiten und eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • eine Beschäftigung in Vollzeit (39,8 Stunden/Woche)
  • eine Einstellung nach den Merkmalen des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst (TVöD)
  • je nach Funktion eine Vergütung nach Entgeltgruppe 13 oder 11 TVöD.
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in der Mitte Hannovers
  • Auf Grund der Projektförderung sind die Stellen befristet bis zum 30.06.2025. Eine anschließende unbefristete Weiterbeschäftigung nach erfolgter Implementierung des Aufgabenfeldes wird jedoch angestrebt.

Der NSGB hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sehen wir daher mit Freude entgegen.

Was Sie erwartet:

  • Neukonzeptionierung und Aufbau einer Fördermittelberatung für kleine und mittlere Kommunen in Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser in einem vom Land Niedersachsen geförderten dreijährigen Projekt
  • Beratung und Unterstützung von Kommunen bei der Beantragung von Fördermitteln bei öffentlichen und privaten Fördermittelgebern
  • Ausgestaltung der Schnittstellenfunktion zwischen Antragsteller und Fördermittelgeber

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Marco Mensen telefonisch unter 0511 30285-79 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit dem Hinweis ‚Bewerbung Projektmanufaktur‘ bis zum 31.08.2022 ausschließlich elektronisch an hillebrecht@nsgb.de.

Informationen zum Verband erhalten sie auch unter www.nsgb.de