Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund

Adresse

Arnswaldtstraße 28,
30159 Hannover

Geschäftsverteilung

des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes

Dr. Marco Trips

Präsident


Referat I
  • Geschäftsleitung
  • Repräsentation, Ehrungen
  • Verbandsorgane
  • Grundsatzfragen
  • Zusammenarbeit Bund/Land
  • Kommunale Spitzenverbände
  • Redaktion DNG

Maren Lücke

Referentin


Referat II
  • Integration und Zuwanderung
  • Bauen
  • Verkehr
  • Friedhofswesen
  • Tourismus
  • AK Sozialstationen
  • Sozialrecht (SGB IX, XII)

Dr. Alice Martens

Beigeordnete


Referat III
  • Energiewirtschaft
  • Abfallrecht
  • Wasser und Abwasser
  • Schule und Bildung

Oliver Kamlage

Geschäftsführer


Referat IV
  • Kommunalrecht
  • Wahlen
  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungs- / Prozessrecht
  • Zivilrecht
  • Strafrecht
  • Gesundheit, Pflege
  • Ländliche Räume

Dr. Stephan Meyn

Referent


Referat V
  • Pressesprecher
  • Post- und Sparkassen
  • Datenschutz
  • Digitalisierung
  • Vergaberecht
  • Kultur
  • Allgem. Gefahrenabwehr
  • Wirtschaftsförderung

Marco Mensen

Beigeordneter


Referat VI
  • Finanzen
  • Jugend
  • Europa
  • Statistik
  • Sport

Dominik Jung

Referent


Referat VII
  • Büroleitung
  • Allg. Verwaltung
  • Aufgabenreformen
  • Öfftl. Dienstrecht
  • Sozialversicherung
  • Brand- und Zivilschutz
  • Klimawandel, Umwelt, Natur

Nils Gonschorowski

Bereich IT


Fachbereich DV
  • IT-Administration,
  • Netzbetrieb,
  • Internetauftritt,
  • Mitgliederversammlung,
  • Hausverwaltung,
  • Mitgliederverwaltung
avatar-demo

Lena Andritschke

Sachbearbeitende Referentin


avatar-demo

Maike Grages

Sachbearbeitende Referentin


Mona Brennecke

Projekt
Gemeinde 5.0


Thomas Galla

Seminare


avatar-demo

Luisa Lange

Zentrale


Kerstin Hillebrecht

Vorzimmer, Präsident


Ute Stautmeister

Redaktion DNG


Sarah Ricke

Sekretariat


Maike Meyer

Sekretariat


Anke Lächelt

Buchhaltung


Daniela Wulf

Kommunalakademie


Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Umweltzone

Als eine wichtige Maßnahme zur Reduzierung der Luftschadstoffe wurde in Hannover eine Umweltzone ausgewiesen. Ab 1.1.2008 dürfen nur noch KFZ mit einer roten, gelben oder grünen Plakette in die Umweltzone einfahren, ab 1.1.2009 nur noch Fahrzeuge mit gelben oder grünen Plaketten und ab 1.1.2010 sind nur noch KFZ mit grüner Plakette zugelassen. Zu diesen grundsätzlichen Regelungen gibt es Ausnahmen, die generell gewährt werden oder auf Antrag bei der Stadt Hannover bewilligt werden können.

Weitere Informationen finden Sie in der nachstehenden pdf-Datei oder unter www.hannover.de

Umweltzone (326 KB)